aligners

Antibakterielle Aligner

Aligner und Retainer aus PETG-Kunststoff – eine hygienische Sache

Innovatives, antibakterielles Material für unsichtbare Zahnspangen

Aligner und Retainer aus klarem Kunststoff sind die moderne Art der Zahnkorrektur und ersetzen in vielen Fällen die klassische Behandlung mit der Metall-Zahnspange. Viele Patienten fragen uns, ob Aligner und Retainer überhaupt hygienisch sind. Schließlich können sich in den Schienen Zahnbeläge ablagern. Wir geben Ihnen die Antwort auf diese Frage – und gleich noch wertvolle Tipps zur Mund- und Aligner-Pflege dazu.

Aligner, Retainer & Co: eine saubere Sache dank Spezialbeschichtung

Clear Aligner und Retainer werden – basierend auf einem Zahnabdruck – aus weichem Kunststoff hergestellt. Der Nachteil von Standard-Kunststoffen ist ihre Anfälligkeit für eine bakterielle Besiedlung. Diese resultiert zum einen aus der Struktur des Materials an sich, zum anderen aus der Situation im Mund. Im feucht-warmen Klima der Mundhöhle können sich Bakterien leicht vermehren. Bei unzureichender Mundhygiene bilden sie auf Zähnen und Alignern nur schwer entfernbare bakterielle Biofilme aus, wodurch sich das Parodontitisrisiko erhöht. Außerdem wird der Kunststoff durch die sauren Ausscheidungsprodukte der Bakterien schnell starr, brüchig und unansehnlich.

Die hygienische Lösung – superhydrophile PETG Kunststoffe

Koreanische Wissenschaftler haben endlich eine antibakterielle Beschichtung für Aliger- und Retainer-Kunststoffe entwickelt und damit den Hygiene-Faktor bei der Aligner-Behandlung deutlich erhöht. Hierzu modifizierten sie die klassische Polymerfolie aus Polyethylenterephthalat mit Glykol (PETG) und beschichteten diese anschließend mit Carboxymethylcellulose und Chitosan. Dadurch entstand ein widerstandsfähiger Kunststoff mit einer superhydrophilen (wasserliebenden) Oberfläche.

Vorteile von Alignern / Zahnschienen aus PETG

Wir von Speedcorrect Berlin haben uns aus diesen guten Gründen entschlossen, unseren Patienten nur noch Aligner aus PET-G anzubieten.

Ohne eine gründliche Reinigung der Zahnspangen und konsequente Mundhygiene geht es allerdings trotzdem nicht.

Wie pflege ich meine Aligner / unsichtbare Zahnspange richtig?

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Aligner (und Retainer) während der gesamten Behandlung sauber und keimfrei halten können:

Reinigung der Aligner

Spülen Sie Ihre Aligner nach dem Herausnehmen mit kaltem oder lauwarmem Wasser ab. Hierdurch verhindern sie, dass sich Speichel und Bakterien in den Zahnschienen „einnisten“. Anschließend reinigen Sie sie mit einer weichen Zahnbürste und ein wenig flüssiger Seife. Zwischendurch freut sich Ihre unsichtbare Zahnspange über ein „Bad“ in einer lauwarmen Reinigungslösung für Zahnspangen oder einem speziellen Reiniger für Aligner. Wir empfehlen Ihnen gerne die richtigen Produkte.

Wichtig:

Gründliche Zahnpflege

Die unsichtbare Zahnspange wird vor jedem Essen herausgenommen. Bitte putzen Sie sich vor dem Wiedereinsetzen der zuvor gereinigten Aligner gründlich die Zähne oder spülen Sie zumindest den Mund aus. Vergessen Sie auch die Reinigung der Zahnzwischenräume nicht. Hierfür eignen sich Interdentalbürsten oder Interdentalsticks am Besten. Durch eine gute Mundhygiene verhindern Sie, dass sich „gärige“ Speisereste zwischen Ihren Zähnen und den Alignern festsetzen.

Es ist überaus wichtig, dass Sie Ihre Aligner und Retainer während der gesamten Behandlung hygienisch sauber halten. Wenn Sie damit Schwierigkeiten haben, lassen Sie sich von dr.med.dent. Marc Adler oder seinem Team dabei unterstützen. Wir demonstrieren Ihnen gerne, wie Sie Ihre unsichtbare Zahnspange am Besten reinigen, damit sie immer frisch und sauber sind. Gerne geben wir Ihnen auch Tipps zur richtigen Zahnpflege.

Rufen Sie uns noch heute unter Telefonnummer 030 44 323 019 an oder senden uns eine E-Mail an [email protected].

Tags: No tags

Comments are closed.